Mitglieder der Jungen Union fordern „sofortigen Rücktritt“ von Angela Merkel

CC BY 2.0 - GlynLowe (Flickr.com)

Mitglieder der Junge Union haben in Düsseldorf einen Antrag beschlossen, in dem sie Angela Merkel als CDU-Vorsitzende zum Rücktritt auffordern. Die Bundeskanzlerin wird für das schlechteste Wahlergebnis seit 1949 verantwortlich gemacht.

Des weiteren soll die Bundeskanzlerin nicht wieder als Spitzenkandidatin  antreten. Das forderte der Kreisvorsitzende der Jungen Union in Düsseldorf, Ulrich Wensel. “Wir kritisieren, dass sie daraus keine Konsequenzen zieht”, sagte Wensel im Zusammenhang mit den schlechten Ergebnissen der Bundestagswahl.

“Die Junge Union möchte mit diesem Beschluss dem Niedergang der stolzen Volkspartei CDU entgegenwirken”, heißt es in der schriftlichen Forderung. Angela Merkel wäre der persönliche Machterhalt wichtiger als die inhaltlichen Positionen der CDU. Ein schwerer politischer Vorwurf.

 

Weiterführende Quellenangabe:

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/junge-union-duesseldorf-fordert-sofortigen-ruecktritt-von-kanzlerin-merkel-a2274877.html