Angela Merkel sucht Lösung für ein Problem, das sie selbst zu verantworten hat

Creative Commons (CC0) - merkel-3464284_640 (Pixabay.com)

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lässt nichts unversucht, um eine Lösung der Migrationskrise auf nationaler Ebene zu verhindern. Stattdessen sucht die Kanzlerin eine europäische Lösung für ein Problem, das sie selbst zu verantworten hat.

Angela Merkel (CDU) hat Tür und Tor für die illegale Masseneinwanderung nach Deutschland und Europa geöffnet. Besonders die Auftritte und Aussagen der Bundeskanzlerin haben immer wieder für Anreiz zur illegalen Einreise gesorgt.

Die rechtswidrige Migrationspolitik von Angela Merkel (CDU) hat in Deutschland bereits einen Sachschaden von mehreren Zehnmilliarden Euro verursacht. Die enormen Kosten müssen vor allem die deutschen Steuerzahler begleichen. Darüber hinaus ist die öffentliche Sicherheit in Deutschland zunehmend durch illegal eingereiste Straftäter gefährdet.

Vor diesem Hintergrund befürwortet laut einer Umfrage fast jeder zweite Bundesbürger den Rücktritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Schließlich hat Merkel nicht nur Recht und Gesetz, sondern auch ihren Kanzlereid gebrochen.

Weiterführende Quellenangabe:

untersuchungsausschuss.eaion.com/jeder-zweite-buerger-befuerwortet-ruecktritt-der-bundeskanzlerin/